Donnerstag, 2. April 2015

Pasta #59 - Grüner wird's nicht

Grüne Tagliatelle mit Erbsen, Spinat und Porree


Für Gründonnerstag waren eigentlich diese leckeren Spinatklösschen geplant. Gestern erstand ich ganz wunderbaren, samtigen Ricotta. Und dann entdeckte ich, dass die Menge keinesfalls reichen würde, wenn ich vor Ostern noch damit backen wollte. Egal! - Dann hole ich eben alle grünen Gemüse aus dem Tiefkühler, gehackten Spinat, Porree, Erbsen, und mische sie mit Knoblauch, Béchamelsauce, grünen Tagliatelle und Parmesan. - Lecker und schön grün!

3 Kommentare:

Petra Hildebrandt hat gesagt…

Spätestens seit ich Lemon Ricotta Waffles entdeckt habe, gehört Ricotta hier in die Grundausstattung. Das frische Grün gefällt mir!

nata hat gesagt…

@Petra: Die Waffeln habe ich jetzt vergeblich bei Dir gesucht... Ricotta ist ja fast immer verfügbar. Aber bei diesem Ricotta handelt es sich um eine besonders leckere Sorte. Wird unglaublicherweise in Berlin hergestellt und in Köln verkauft. Ich freu mich immer, wenn ich welchen davon im Haus habe.

Petra Hildebrandt hat gesagt…

Nata: stimmt die sind noch nicht gebloggt, weil ich immer noch ein tolles (tm) Foto davon machen will. Hier aber gementioned mit Link zur Originalquelle https://plus.google.com/b/100597519476695741848/100597519476695741848/posts/BQvyQjwivZf

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails