Samstag, 21. Februar 2015

Ausflug in die Rureifel - Immer noch schön da!

Wochenende, Samstag, eigentlich könnte, müsste man so viel machen... Die Lust auf einen kleinen Ausflug kam irgendwann beim Aufwachen und rückte alle anderen Pläne in den Hintergrund. 

Heute Morgen kurz angerufen und nach freien Plätzen gefragt. Könnte knapp werden, Wettsteins Restaurant ist meist gut besucht. Aber ja, zwei gehen noch. - Prima, wir sind bald da!

Lange Zeit war das Wettsteins in meiner Familie unangefochten erste Wahl für kurze Ausfahrten am Wochenende. Dass sich das irgendwann änderte, lag nicht am Lokal, sondern schlicht daran, dass die ebenso notwendigen wie gewohnheitsmäßigen Ausflüge irgendwann aussetzten. 

Umso mehr freute ich mich auf mein Mittagessen. Die Sonne leistete ihren Beitrag, was insofern erwähnenswert ist, weil die Voreifel in meiner Vorstellung immer eher ein bisschen schattig ist. Aber das spielt sich wohl vorwiegend in meinem Kopf ab. 

Nordsee-Bouillabaisse


In Merode gönnte ich mir gleich ein kühles Glas vom feinen Haussekt der Familie. Die Wirtin, Stefanie Faber-Wettstein, hat irgendwann den Weg von der Mosel an die Rur gefunden und dabei offenbar die Getränke mitgebracht. Ihr Mann, Rudolf Wettstein, schickt aus der Küche unter anderem solche Köstlichkeiten: Bouillabaisse von Nordseefischen mit Hummerravioli. Leider war ich nicht schnell genug, um auch noch das geröstete Brot mit der Rouille abzulichten.

Fritten!

Fritten, wie sie sein sollen, goldgelb und knusprig, nicht braun. Keine Angst, das wahnsinnig freundliche Personal kuckt einen auch dann nicht tadelnd an, wenn man mal Fritten nachordert. (Was heute Mittag echt unsere Kapazitäten gesprengt hätte.)

Skrei


Skrei mit Rote Bete, Meerettichschaum und eigentlich Petersilienkartoffeln. - Ja, netter Versuch... 

Seeteufel


Seeteufel mit Zitronen-Pfeffersauce und grünem Spargel. - Eine Vorspeise mit Jakobsmuscheln, Räucher-Kartoffelpüree und Blumenkohl schaffete es ebenfalls nicht aufs Foto. Wir hatten immerhin seit dem Frühstück, zirka zwei Stunden zuvor, nichts gegessen und brauchten dringend neue Energie!





2 Kommentare:

Miz Threefivesix hat gesagt…

Sieht ja sehr verlockend aus, vor allem der Skrei im roten Bett...

nata hat gesagt…

War alles ganz wunderbar und in eine Rund-um-Wohlfühl-Atmosphäre verpackt.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails