Samstag, 1. Juni 2013

Teig rein, Kuchen raus


Über Richtig oder Falsch können Hobbyköche mitunter hungebungsvoll streiten. Das Originalrezept, die einzig wahren Zutaten, ein paar Grad mehr oder weniger, bringen die Gemüter schnell zum Kochen. Doch in vielen Fällen ist es bekanntlich so, dass mehr als nur ein Weg zum Ziel führt.

Der Kuchen soll nicht in der Form hängen bleiben, so viel ist klar. Da ich ein ungeklärt schwieriges Verhältnis zu Silikonformen habe (ich bilde mir ein, das Backwerk rächt sich mit Geruchseinbußen), nehme ich lieber meine uralten Formen aus Weißblech und kleide sie mit Backpapier aus.


Dazu habe ich mir eine Schablone gebastelt oder genauer gesagt, für jede Kastenform, die ich besitze, habe ich eine Schablone gebastelt. Die älteste Pappvorlage ist schon mindestens 15 Jahre alt, wahrscheinlich eher 20 Jahre. Wenn ich Brot oder Kuchen backen will, dann lege ich die Schablone auf ein Stück Backpapier, fahre rasch mit dem Bleistift herum und schneide dann ein passendes Stück aus.


Die einzelnen Glieder entspechen den Seiten der Kastenform und sind auf beiden Seiten mit Klebefilm an einander befestigt. Dadurch lässt sich die Schablone zusammenklappen und in der gespülten Form aufbewahren.

Wie das mit runden Backformen geht, habe ich hier schon einmal erklärt: Das Eckige soll in das Runde. Übrigens auch mit einem Sandkuchen. Das Rezept findet Ihr in dem verlinkten Beitrag.

Jaja, ich weiß, kann man auch alles ganz anders machen. Aber so geht es eben auch.

6 Kommentare:

Christina hat gesagt…

Das ist prima so! Letztens habe ich einen Einsatz für Kastenformen im Teleshopping gesehen (Asche auf mein Haupt...), aber diese Lösung ist viel besser, weil da die Ecken ausgefüllt sind und trotzdem das Backpapier nicht gedrückt wird (dann sähe ja der Kuchen nicht so schön aus).
Liebe Grüße, Christina

zorra hat gesagt…

So akurat. Ich stelle die Form jeweils auf das Backpapier und schneide dann die Form nach Augenmass aus. ;-)

Barbara hat gesagt…

Nata, besuchst Du mich bitte mal und schneidest dann pro Form ca. 10 solche Backpapiereinsätze für mich aus? Ich glaube, mir fehlt da die Geduld... Wobei die Kuchen aus meinen alten Weißblechkastenformen erstaunlich gut rausgehen, meistens jedenfalls.

New Kitch on the Blog hat gesagt…

Find ich gut! Ich mag Silikonformen auch nicht so gerne, habe damit irgendwie immer die Assoziation "unnatürlich". Nach dem Einfetten bemehle ich die Form zusätzlich, seitdem ist kein Kuchen mehr festgeklebt. Hab jetzt bei der Omi so eine uralte Hufeisenform aus Steingut mit Verzierungen entdeckt, man munkelt, dass aus dem widerspenstigen Ding noch nie ein Kuchen unbeschadet herausging. Das ist die Herausforderung für 2013! ;-)

Mercury hat gesagt…

Ich arbeite irgendwie so in die Richtung von Siliziumsachen, aber auch mir gehen diese Silikonteile auf den Senkel. Sie biegen sich immer, alles läuft raus, sie bekommen Flecken und werden sofort klebrig. Ich habe bisher immer mein Backpapier aufwendig gefaltet, sodass keine soll-durchlaufstelle an den Schlitzen entsteht. Meine Form hat aber auch abgerundete Kanten. Ich glaub, ich probiere deine Variante dennoch mal aus, einfach aus Neugier :)

nata hat gesagt…

@Christina: Danke! So ein fertiger Einsatz ist wahrscheinlich auch prima.

@zorra: Danke Dir! So geht es ja offensichtlich auch.

@Barbara: Wenn Du die Schablone einmal hast, dann ist der Rest wirklich nicht der Rede wert. - Aber klar, komm ich Dich mal besuchen!

@Christina: Was wird denn in einer Hufeisenform gebacken? Ich glaube, sowas kenne ich gar nicht... Bei Spezialformen bleibt ja nichts anderes übrig, als Butter + Mehl zu verwenden. - Klappt übrigens noch besser, wenn man die Form danach im Tiefkühler parkt, bis der Teig fertig ist!

@Mercury: Bei der Form mit den abgerundeten Kanten würde ich die Seitenteile etwas größer ausschneiden und dann überlappen lassen. Das dürfte den Kuchen nicht stören. Bei meiner Kastenform mit abgerundeten Kanten verwende ich übrigens kein Backpapier. Das ist die einzige mit einer vernünftigen Antihaftbeschichtung ;o)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails