Dienstag, 8. Januar 2013

Pasta #50 - Casarecce mit Linsen


Die Versuchung ist groß, das hier als "vegetarische Bolognese" oder so ähnlich zu bezeichnen. Beim Kochen ging es tatsächlich darum, Fleisch zu vermeiden. Die zurückliegenden Feiertage waren in meinem Fall viel zu üppig und mir steht der Sinn, zumindest vorübergehend, nach fleischloser Kost.

Linsen sind da ein verlässlicher Partner. Mit einem Tellerchen voll von den leckeren Hülsenfrüchten, kommt praktisch nie das Gefühl auf, dass etwas fehlen könnte. Erst recht nicht, wenn auch noch ein deftiger Käse ins Spiel kommt, so wie hier.


Pasta mit Linsen
Zwiebel, Möhre, Sellerie und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Zwiebel, Möhre und Sellerie mit etwas Salz in Olivenöl anschwitzen. Knoblauch hinzufügen. Mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Linsen und fein geschnittenen Lauch hinzufügen und aufkochen lassen. Alles zusammen bei schwacher Hitze garen. Nebenher die Pasta kochen und den Gruyere reiben.
Zum Schluss ein paar klein geschnittene Tomaten und Frühlingszwiebeln hinzufügen.
Linsen abschmecken und in einer Schüssel mit der Pasta mischen. Dann den Käse unterheben.


1 Kommentare:

magentratzerl hat gesagt…

Durchschaut! Etwas ähnliches mit verher gegarten Linsen tische ich den meinen tatsächlich als vegetarsiche Bolo auf - wie auch immer; es schmeckt!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails