Sonntag, 8. Mai 2011

Die neue Bescheidenheit


Für mich bitte nur einen Salat! - Das klingt, als hätte man den Glauben an Völlerei und Sinnenfreude aufgegeben. Immerhin reicht es schon, das Wort Salat nur auszuspechen und gleich wirkt man ganz bescheiden. Und schlank! Man darf nicht vergessen, dass Salatesser immer alle ganz schlank sind!

Kein Wunder also, dass der Appetit auf Salat bei mir gerade Hochsaison hat. Ich könnte mich praktisch nur noch davon ernähren. Zumindest dann, wenn das Grünzeug ein bisschen aufgemotzt wird.

Durch Kombination von warmen und kalten Zutaten wird die schlichte Vorspeise direkt zum Luxussalat. Hass Avokados, Fisch oder Riesengarnelen machen jeden Salat zum Luxussalat. Geröstete Sonnenblumenkerne oder liebevoll in Butter gebratene Croutons (a.k.a. Krachelscher) kann man wahllos auf alles draufstreuen, sie machen daraus einen Luxussalat. Manch einer greift zu Schüttelbrot und Kürbiskernen, - und mir blieb halt nichts anderes übrig, als ein Filetsteak.

Es wurde mit einem Hauch Olivenöl und etwas Salz in der Grillpfanne gebraten und zum Nachziehen in den ausgeschalteten Ofen gesetzt. Zuvor stand der Ofen auf 180° C, weil darin die Kartoffelspalten knusprig gebacken wurden.

Das Fleisch ruht auf einem Bettchen aus Blattsalaten, lauwarmem Grünspargel (gekocht und in Vinaigrette mariniert), Hass Avokado, Tomaten. Dazu gibt es ein paar frische Kräuter und einen dicken Klecks Senfmayo, um die fotoscheuen, knusprigen Kartoffelspalten und das Fleisch einzutauchen.

Und ehe ich jetzt irgendwie fett und unbescheiden wirke, muss ich es noch einmal sagen: Es war doch nur ein Salat!

8 Kommentare:

Arthurs Tochter hat gesagt…

Bitte lass mich dick und gemütlich werden durch Überfressung an solchen Salaten!

Carmen hat gesagt…

Für mich bitte den Salat auf einem Extrateller. Ich schneide mein Fleisch gerne davon unabhängig. Ansonsten anregend.

nata hat gesagt…

@AT: Das klingt schon so nett und gemütlich. Danke!

@Carmen: Auf dem Extrateller waren ja schon die knusprigen Kartoffelspalten. Ich hatte auch kurz in Erwägung gezogen, die Mayo extra zu servieren.

lamiacucina hat gesagt…

Beinahe ein Vexierbild: wo ist das Fleisch ? Aus diesem Grund bin ich ebenfalls für Trennkost auf separaten Tellern.

Suse hat gesagt…

Schön grün, knackig und gut. Der sieht so appetitlich aus, dass er glatt von der Bügelfalte in der Tischdecke ablenkt ;o)

nata hat gesagt…

@lamiacucina: Das Steak hatte gerade mal 150 g. Da muss man echt ganz schön suchen. Beim nächsten Mal nehme ich wieder mehr.

@Suse: Bügelfalte? Das ist eher eine Falte vom Rumliegen ;o)

Mini-Küche hat gesagt…

Mh, das ist toll. Ich bin ja erklärter Salat-Besteller im Restaurant. Aber nur, wenn tolle Sachen dabei sind. Nix mit Büchsenthunfisch, Formschinken oder Fake-Käse. Diesen hier würde ich mit Freuden verspeisen!

Liebe Grüße,

Lilly

Andi hat gesagt…

Hmmm sieht das lecker aus!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails