Donnerstag, 28. April 2011

Jetzt kracht's auch in Grün



Wenn wir das hier mal krachen lassen, dann aber richtig! Heute gibt es diese Krachdinger schon wieder. Croutons meine ich, die bei Astrid zu Hause "Krachelscher" genannt werden. Dieses Mal mussten Baguettebrötchen nach Zorras Country Bread Rezept dafür herhalten.

Die Krachdinger schwimmen auf einer ebenso grünen wie schmackhaften Suppe. Und was für einer Suppe! Der reinste Rausch in Grün! In Sud aus weißem Spargel wurde lauter grünes Zeug gekocht: Grünspargel, dunkelgrüne Teile vom Porree und Erbsen. Ein paar Spargelstücke für den Biss zurück behalten und dann alles gründlich durchmixen. Anschließend die Suppe durch ein feines Haarsieb geben und mit Zitronenpfeffer und Salz abschmecken.

Servieren mit Spargelstücken, Crème fraîche, Schnittlauch und Croutons.

Die Suppe schmeckt so gut, dass sie vermutlich der klassischen Spargelcremesuppe in diesem Haushalt den Rang ablaufen wird. Nach ein oder zwei Versuchen ist es mir damit gelungen eine ganz leckere Suppe nachzubauen, die ich mal in Dithmarschen gegessen habe. Es handelte sich damals zwar um ein Produkt das offensichtlich aus der Tüte kam, das aber dennoch irgendwie gut schmeckte. Warum also nicht einen Versuch ohne Tüte wagen? Nachdem ich dazu übergegangen bin, die harten Schalen nach dem Pürieren mit einem Haarsieb aufzufangen, wurde das Süppchen so wie es sein sollte. - Tja, und mit einem ordentlichen Klecks Crème fraîche und ein paar Croutons wird es wieder ein echter Kracher.

7 Kommentare:

zorra hat gesagt…

Ja, lass es krachen. Super was du mit dem Country Brot so alles anstellst - Schildkröte, Krachdinger.... ;-)

nata hat gesagt…

@zorra: Ja klar, ist ja auch ein super Rezept ;o)

Arthurs Tochter hat gesagt…

Croutons ist ja wieder der totale Rückfall ins Hochdeutsch! :)

Sophie hat gesagt…

Prima, das postest du JETZT. Und ich bekomme nächste Woche die Weisheitszähne raus *heul* Da kann ich ja nur die Suppe schlürfen und muss H. die ganzen Krachdinger überlassen.

nata hat gesagt…

@AT: Wobei ich ja eigentlich nie in die rheinhessische Mundart gefallen bin. So schwer es mir auch fiel ;o)

@Sophie: Sag nicht, dass die Weißheitszähne Ärger machen! Mein aufrichtiges Mitgefühl! Hoffentlich wird es nicht so schlimm...

365 Tage hat gesagt…

Ich seh schon, bei mir wird's demnächst auch krachen. Es sieht zu schön aus.

dermutanderer hat gesagt…

Das mache ich heute. Danke für die Idee. Liebe grüße
Petra

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails