Sonntag, 6. Februar 2011

Pasta #38 - Gut vorgesorgt


Ich esse dann mal Lasagne. In nächster Zeit gibt es wohl nichts anderes mehr. Irgendwie ist der Drang zur Vorratshaltung mit mir durchgegangen und ich stand auf einmal mit einer Mannschaftsportion da. Mittlerweile verteilt sich das ganze Nudelgericht in verschiedene Plastikbehälter und später wandert ein großer Teil in den Tiefkühler.

Lasagne al Forno stelle ich immer noch aus Fertigpasta her, abwechselnd mit einer sehr tomatenfruchtigen Hackfleischsauce und dicker Béchamel geschichtet. Die rote Sauce enthält einen gehörigen Anteil Möhren, Sellerie, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch sowie glatte Petersilie, Oregano, Rosmarin und Thymian. Die weiße Sauce ist kräftig mit Muskat abgeschmeckt.

Am besten schmeckt mir Lasagne, wenn kein Käse darin verarbeitet ist. Die Béchamelsauce soll bitte ganz leicht braun werden. An manchen Stellen vermischt sie sich ein wenig mit der Tomatensauce. Über die fertige Portion reibe ich ein klitzekleines bisschen Parmesan. So mag ich das.


Kleine Schnippelei mit Breitlauch.
 

16 Kommentare:

zorra hat gesagt…

Brav alles ohne Alligator geschnippelt? ;-) Deine Lasagne sieht superlecker aus. Wäre auch was für Y., denn der mag ja keinen Käse.

Sabine hat gesagt…

ich bekomme Hunger... Hunger auf Deine Lasagne - wie war das, hattest Du nicht eine Mannschaftsportion gekocht? Für mich bitte mit Käse

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Genauso mag ich das auch.
In kleinen Portionen lässt sich Lasagne doch garnicht zubereiten. Sie ist ja auch gut einzufrieren.
Ich finde übrigens, dass selbstgemachte Lasagneblätter etwas besser schmecken, wenn man den Teig schön dünn mag.

Stella hat gesagt…

So sollte Lasagne aussehen! Bei mir hat das leider nicht so geklappt :( Ich bin auch eher der "ohne Käse" Typ, aber mein Mitesser ist da anderer Meinung!

lamiacucina hat gesagt…

Lasagne mit Lauchherz !

thalli hat gesagt…

Herrlich. Das könnte ich auch mal wieder machen. Schön für einen Sonntagabend und davon dann die nächsten 5 Tage Mittags essen... *love*

Heike hat gesagt…

Bei mir auch Groß-Vorrat..aber von Hühnersuppe..in der Hoffnung auf Grippeheilung..auf Lasagne hätte ich viel mehr Lust..aber die macht mein Männe..mit ein bischen Parmesan schon drin, den mag ich...lecker lecker..gruß Heike

Christina hat gesagt…

Ogottogott, ich liebe diese Stellen, wo sich ein kleines bisschen Tomatensauce in die Bechamel mischt, ich weiß genau was du meinst!

365 Tage hat gesagt…

Mhhm - und die Bilder werden ja immer schöner.

Lilian hat gesagt…

Die Lasagne sieht so lecker aus!! Und wo ist das Rezept? Das kannst Du doch nicht mit uns machen ;)

Arthurs Tochter hat gesagt…

H E R R L I C H in Großbuchstaben!
Und ein wenig sieht sie aus wie im Schneegestöber! :)
Ich mache meine Lasagne gerne mit einer Sauce nach den Schwestern Simili.
Guck mal

nata hat gesagt…

@Zorra: Ja, alles komplett ohne. Aber ich habe dabei tatsächlich an den Alligator gedacht :o)

@Sabine: Komm nur vorbei, ich habe ja was eingeforen.

@Freundin: Stimmt, wenn man die Pasta selber auswalzt, dann kann man sie viel dünner machen. Aber meine Nudelwalze steht hier noch völlig unbenutzt rum.

@Stella: Deine Lasagne sieht aber auch sehr lecker aus. Ich habe die Bilder gesehen. Da hätte ich auch gerne mitgegessen.

@Robert: Endlich fällt es einem auf! Ist doch romantisch, oder?

@thalli: Lasagne passt einfach immer und jeden tag, oder?

@Heike: Oh, dann wünsche ich baldige Genesung! Hühnersuppe ist aber wirklich nicht schlecht, wenn man sich sowas eingefangen hat.

@Christina: Du verstehst mich :o)

@365Tage: Vielen Dank!

@Lilian & Arthurs Tochter: Mehr Rezept is' nicht. Lasagne mache ich immer ohne. Ich weiß halt vorher wie sie schmecken soll und dann lege ich los. Früher geriet sie häufig sehr kompakt und fleischlastig. Heute mag ich sie lieber mit einer fruchtigeren Sauce und etwas weniger trocken.

Anikó hat gesagt…

Lasagne ja sehr gerne, aber mit der Fleischversion konnte ich mich irgendwie nie richtig anfreunden. Mag das in gemüsig irgendwie lieber :-) Aber sieht trotz allem sehr gut aus!

Hustelinchen hat gesagt…

Genau so mach ich das auch - nur dass ich die Muskatnuss im der Béchamel weglasse, ist mir zu seifig. Von meiner Samstags-Lasagne sind mittlerweile auch vier Portionen im Tiefkühler gelandet.

Mini-Küche hat gesagt…

Sieht fast aus wie ein Herz, dein geschnippeltes Breitlauchgemüse :)

Falls du feststellst, dass du doch zuviel gekocht hast kannst dur mir gerne auch ein Döschen voll schicken :)

Liebe Grüße,

Lilly, aus der Mini-Küche

Frau Nilsson hat gesagt…

Ich esse ja kein Fleisch, deshalb gibt's Lasagne hier auch immer vegetarisch. Aber auch immer Kompanie-Portionen. Aber aufgewärmt ist die auch einfach noch leckerer!!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails