Freitag, 5. November 2010

Wir basteln uns eine Erinnerungsrolle

Insideout Rollen mit Kabeljau-Tempura, Teriyakisauce und Gari.

Seit einer Woche brüte ich Pläne aus, um an Nachschub zu kommen. Hensslers Insideout Maki mit Zandertempura lässt mir einfach keine Ruhe. Zuerst suchte ich nach einer Möglichkeit, den sympathischen Hamburger als Leibkoch zu beschäftigen. Au prima, dann wickelt er Tag und Nacht Sushi mit Zanderfüllung! Nach drei Sekunden musste ich den Plan leider verwerfen, weil mir meine finanzielle Lage bewusst wurde. Fernsehköche sind bestimmt nicht billig. Wie komme ich also an mein Sushi?

Okay, wir haben ein Bild.
Den Geschmack vergesse ich sowieso nicht.
Und hier ist ein Rezept für etwas ganz Ähnliches.
Nachbauen ist also die sinnvollste Alternative.

Zwei Tage, bevor es losgehen soll, lege ich den Ingwer ein. Nach diesem Rezept schmeckt mir das Gari ganz hervorragend.

Statt Remoulade, wie im Rezept, will ich Teriyakisauce nehmen. Ich denke, bei Henssler & Henssler war ebenfalls Teriyakisauce auf den Insideout-Rollen. Den Fahrplan entnehmen wir hier. Ingwer, Sesamöl und Frühlingszwiebel lasse ich weg. Statt Sake nehme ich trockenen Sherry. Die Sauce einkochen lassen, bis sie dick und sehr köstlich wird.

Nun kommt es darauf an. Hat der Fischhändler Zander mitgebracht? - Nee, nix zu machen. Zander gibt es nicht. Nun komme ich also doch auf das Rezept aus dem Internet zurück und kaufe Kabeljau.

Während ich den Fisch frittiere, den Reis befummele und meine Sushi rolle, verwüstet irgendjemand meine Küche. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ich in einer Art Trümmerfeld aus Geräten und Zutaten stehe. - Totales Chaos!

Doch das ganze Sushizeug schmeckt großartig. Vor allem die Teriyakisauce passt ganz toll zu den Kabeljau-Rollen. An den Feinheiten muss ich jedoch noch arbeiten. Vor allem brüte ich inzwischen über einem ganz neuen Problem: Wer macht eigentlich die Fotos, während ich Sushi rolle? Möglicherweise spreche ich Steffen Henssler mal darauf an, ob er mit einer Kamera umgehen kann...

Nochmal Insideout Maki mit Innenleben aus Kabeljautempura, Gurke und Avocado.


Bisschen Abwechslung muss auch sein. Vegetarische Maki und teuflisch scharfe (WASABI!) Lachshappen.

13 Kommentare:

Anikó hat gesagt…

Brauch! Ich! Sofort! Das sieht so dermaßen großartig aus! Ich guck mal, wann ich wieder zum Gewürzdealer des Vertrauens komme und Tempura käuflich erstehen kann :-)

nata hat gesagt…

@Anikó: Also, ich hab einfach nur einen dünnen teig aus Mehl, Ei, Salz und Wasser gemacht. Meine Testesserin ist fast ausgeflippt vor Begeisterung.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Erinnert mich daran, Sushi hab ich auch lange nicht gemacht. Wenns der junior erfährt, will er welchs, sofort. Den Ingwer leg ich auch selbst ein, gleich in größeren Mengen. In der Flüssigkeit hält der sich ewig im Kühlschrank. Außer bei mir, den nasch ich meist so nebenbei :-)

nata hat gesagt…

@Frau Kampi: Ja, selber einlegen ist das einzig Wahre. Das Zeug aus dem Glas schmeckt nicht. Ich vermute mal, dass sie in den Restaurants den Ingwer auch selber einlegen..

...Frau Kampi... hat gesagt…

In den guten sicher schon!!! Und ist ja auch soooooo gesund. Mach ich demnächst wieder mal

anie's delight hat gesagt…

Ich kann es verstehen. Ich gehe selber so gern zu Henssler und Henssler. Weil es so oft, wie ich möchte nicht geht, habe ich mir sein Sushi-Kochbuch gekauft. Sehr leckere Sachen drin...

Die andere Seite hat gesagt…

Ich biete mich hiermit ganz "uneigennuetzig" ;0) fuer Deine naechste Sushi-Fotosession an, falls das mit dem netten Herrn aus HH nicht klappt! ;0) Sieht fantastisch aus... ich liebe Sushi!!!!
GLG Maren

Christina hat gesagt…

Gottogott, hab ich da jetzt Bock drauf! Sieht supergut aus! Und ich leg dann den Ingwer in Zukunft auch mal selbst ein, wenn das so viel besser schmeckt. Bisher war ich nämlich immer faul und habe den aus dem Glas genommen.

Evi hat gesagt…

Ich bin kurz davor den Plan der absoluten Samstagsruhe zu verwerfen und den Fischstand am Markt aufzusuchen. Sushireis und Nori sind sogar noch da.... hmmm... :D

Und wenn nicht, wird wenigstens der Ingwer eingelegt. ;)

nata hat gesagt…

@Frau Kampi: Selbst eingelegter Ingwer ist zudem sehr billig.

@anie's delight: In das Kochbuch habe ich noch gar nicht reingesehen. Muss ich dringend mal nachholen.

@Christina: Danke! Probier einfach mal aus, ob Dir der selbst eingelegte besser schmeckt. Für meinen Geschmack ist er besser.

@Evi: Wer braucht schon Ruhe! Los, geh Fisch kaufen!

365 Tage hat gesagt…

Es sieht wunderbar aus, so knackig frisch und mmmhm...du eignest dich selber ganz gut zur leibköchin!

nata hat gesagt…

@365 Tage: Danke Dir, aber wenn ich koche, ist immer noch nicht das Problem gelöst, wer die Kamera halten soll.

Sophie hat gesagt…

Jetzt muss ich dann aber auch mal zu Henssler, nach all den Lobeshymnen. Tempura im Maki klingt köstlich, aber ich fürchte mich jetzt schon vor dem Küchenchaos. Kann Henssler auch putzen??!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails