Mittwoch, 22. September 2010

Der Speck muss weg


Und der Appenzeller, die Frühlingszwiebeln und die Kartoffeln könnten auch bald mal gegessen werden. Aber vor allem der gute luftgetrocknete Speck soll nicht umkommen. Daher wandert heute Mittag alles zusammen in die Pfanne. Gekochte Kartoffeln in Olivenöl anbraten, Speck dazu, Zwiebeln und Knoblauch dazu und mit Salz würzen. Zum Schluss den Appenzeller dahinschmelzen lassen, Pfeffer, gemörserten Kümmel und Paprikapulver darüber geben.

Dazu gibt es Krautsalat. Der Krautsalat und ich, wir sind offenbar eine längerfristige Beziehung eingegangen. Da schnippelt man ein bisschen an einem Kohlkopf rum, und schon erhält man Kappessalat bis zum Abwinken. Das ist wirklich preiswert, und gesund ist es wahrscheinlich auch.

7 Kommentare:

Aniko hat gesagt…

Also wenn ich mal Weißkohlsalat mache, dann gehen wir auch eine längere Beziehung, weil nen Viertelkohlkopf lohnt sich doch überhaupt nicht zu verarbeiten. So nen Salat hält sich glücklicherweise auch nen Weilchen im Kühlschrank :-)

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Das wär jetzt genau das richtige, bei meiner Erkältung. ein echter Seelenwärmer. Der Krautsalat bringt noch Vitamine mit. Bitte einmal auf Rezept!

Hesting hat gesagt…

Tja.
Ich bin heute eine mehrtägige Verbindung mit einem Nudelteig eingegangen. Ist das besser? ;)
Krautsalat - bzw. die amerikanische Variante Cole Slaw - ist doch was tolles.

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Ach so, ich dachte von den Hueften und es gaebe nun ein Diaet Rezept. Ist ja aber nicht so, Glueck gehabt.

nata hat gesagt…

@Aniko: Ist tatsächlich praktisch. So hat man jeden Tag eine knackige Beilage.

@Freundin des guten Geschmacks: Danke, ich wünsche Dir gute Genesung!

@Hesting: Kappessalat ist wirklich toll, da hast Du recht.

@My Kitchen in the Rockies: Wie viel auch immer von den Hüften runter muss, zu einer Diät könnte mich das niemals bewegen ;o)

Toni hat gesagt…

Gut durchgezogen schmeckt Krautsalat eh am besten. Und vom restlichen Teller nehm ich auch gerne was. Muss ja weg, der Speck :)

Killefitt und Kinkerlitzchen hat gesagt…

Ich mache jetzt hier einmal den Quertreiber und lasse den Krautsalat liegen ;o). Dafür greife ich um so herzhafter beim Kartoffelschmaus zu! Hmmm, es geht doch nichts über deftige Hausmannskost.
Ganz liebe Grüße
Petra
(und Danke für die lieben Genesungswünsche)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails