Samstag, 26. Juni 2010

Schwein am Stiel

Kochen fängt mit einem bestimmten Geschmack an. Bei mir ist das jedenfalls so. Ich stelle mir vor, was ich gerne essen möchte und wie es schmecken soll. Je genauer meine Vorstellung zu Beginn ist, desto besser gerät auch das Essen. 

Diese Woche stand mir der Sinn nach Grillfleisch, das nur sparsam gewürzt sein sollte. Die Marinade sollte dem Fleisch ein wenig Aroma geben, aber keinesfalls in großen Mengen heruntertropfen. Ich konnte mir das Ergebnis sehr gut vorstellen.

Nackensteaks dünn mit Olivenöl bepinseln und mit Bohnenktaut (Sariette) würzen. Das Fleisch mit geschnittenen Zwieblen und Knoblauch in ein gut verschließbares Gefäß oder eine Tüte geben und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Danach lassen sich mindestens zwei verschiedene Gerichte herstellen.

Zunächst landet ein Teil des Schweinefleischs mit etwas Salz in der Grillpfanne, wo es sich als herrlicher Gyrosersatz entpuppt. Mit Zwiebeln, Reis und Joghurt ergibt das ein vollständiges Essen.


Der Rest wird mit Zwiebelstücken auf Spieße gezogen. Dabei sollte man nicht vergessen, die Holzspieße einige Stunden vor der Verwendung zu wässern. Die Spieße erst beim Grillen salzen.

9 Kommentare:

Cherry Blossom hat gesagt…

Toller Titel.. lecker

Toni hat gesagt…

Nehm ich! Und dann bitte noch Schwein auf Toast. :o)

thally hat gesagt…

Das Bild errinnert mich an meinen Kreta-Urlaub vor 16 Jahren! Ich hab' den Geschmack noch im Mund; mild, saftig und man konnte nie genug davon bekommen!

Suse hat gesagt…

Mein Favorit sind die Spieße vom Grill, ich hab gerade ne Vision wie die geschmeckt haben ;o)

Zwergenwelt hat gesagt…

klasse, wenn das mein Mann sieht, dann schreit er wieder "FLEISCH"... der liebt solche Spieße sehr!!
Danke für deine lieben Besuche bei mir!!!Kölle war klasse! Herzlichst, cornelia

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Da bin ich ja rechtzeitig von meinem Kurztripp zurück und kann gleich lecker grillen.

nata hat gesagt…

@Cherry Blossom: Es liegt quasi auf der Hand ;o)

@Toni: Schwein am Stiel kann man ja auch auf Toast legen ;o)

@thally: Das finde ich gut. Dabei war ich noch nie auf Kreta.

@Suse: Imer wieder gut, oder?

@Zwergenwelt: Nix zu danken :o) Beim Grillen geht für mich aber auch nix über Fleisch.

@Freundin des guten Geschmacks: Nix wie ran an den Grill!

Claus hat gesagt…

Der Rasen bräuchte mal´n bisschen Wasser ;-)

nata hat gesagt…

@Claus: Ich werde mal beim Grünflächenamt bescheid sagen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails