Sonntag, 7. März 2010

Luxusproblem-Salat


Probleme sind das wieder... Offenbar hatte ich mich mit der Menge der Riesengarnelen leicht verschätzt. So hatte ich heute nochmals eine schöne Portion und jetzt warten noch immer drei Stück im Tiefkühler.

Avocado-Garnelensalat

Zwei Chicoree in 2 cm breite Streifen schneiden und auf einem großen flachen Teller verteilen. Vier oder fünf kleine Tomaten (größer als Cocktailtomaten) waschen, trocknen und vierteln. Tomatenviertel auf dem Chicoree verteilen. Eine Sauce aus Joghurt, Zitronensaft, Salz und etwas Zucker anrühren und mit einem Löffel über dem Salat verteilen.
Riesengarnelen in Olivenöl anbraten, Butter, Salz und reichlich Knoblauch hinzufügen und kurz bei kleiner Hitze ziehen lassen. Hass Avocado von Kern und Schale befreien und in Stücke schneiden.Avocadostücke auf dem Salat verteieln. Riesengarnelen und Knoblauch auf den Salat betten.

4 Kommentare:

Die andere Seite hat gesagt…

Hallo liebe nata,

das sieht ja wieder zum nieder- und reinknien aus, mhhhh lecker... *auchhabenwollen* ;0) Das Brot vom letzten Post sieht uebrigens richtig schoen italiensch aus und schmeckt wahrscheinlich fantastisch... *auchdashabenwollen* ;0)

Ganz liebe Gruesse
Maren

nata hat gesagt…

Hei Maren! - Die Zutaten sind in Kalifornien vermutlich leichter zu bekommen als hier, oder? Zumindest das Brot könntest Du sehr leicht bekommen, falls Du viel Platz in Deinem Kühlschrank hast und eine große Schüssel zur Untermiete duldest ;o)

Christina hat gesagt…

Das wäre jetzt perfekt zum Mittagessen - aber (man ahnt es): Da hat gerade jemand keine Garnelen im Haus! :-(

nata hat gesagt…

@Christina: Dann frag mal in der Nachbarschaft, ob jemand seine Riesengarnelen in gute Hände abgeben möchte ;o)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails