Dienstag, 16. März 2010

Fühlt sich gesund an

Dieser Salat enthält viele gute Sachen, die auch im Winter in der Provinz leicht zu bekommen sind. Wenn es richtig lecker werden soll, dann braucht mein Multivitaminsalat allerdings zwei Tage Vorlauf. Die Zeit soll reichen, um zwei Esslöffel geschälte Sonnenblumenkerne zum Keimen zu bringen. Mehr Sonnenblumenkerne sind auch nicht schlecht.

Wenn es dann endlich losgehen soll, werden vier Esslöffel Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone in einer großen Schüssel verrührt und mit etwas Salz gewürzt. Dann kommt die grobe Seite der Vierkantreibe zum Einsatz. Einen aromatischen Apfel und eine große Möhre raffeln. Eine große rote Zwiebel (ersatzweise ein Bund Frühlingszwiebeln) vierteln und in feine Streifen schneiden. Eine rote Paprika entstielen, entkernen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Zum Schluss eine Dose Mais abtropfen lassen und hinzufügen, eine Dose Kidneybohnen abpülen und zum Salat geben.

Mein Multivitaminsalat erfreut sich schon seit einigen Jahren großer Beliebtheit in den Wintermonaten. Im Kühlschrank lässt sich die Mischung gut zwei Tage aufbewahren. Ursprünglich habe ich den Salat mit gekeimten Weizenkörnern zubereitet, finde ihn inzwischen aber mit Sonnenblumenkernen viel besser. Wenn die Zeit zum Keimen mal nicht eingeplant wurde, dann schmecken Sonnenblumenkerne natürlich auch ungekeimt ganz gut. In der Ursprungsversion wurden Olivenöl und Zitronensaft zusätzlich mit einem Löffel scharfem Senf verrührt. Das mache ich inzwischen nicht mehr. Falls Stephs Mitesser das gerne möchte, kann er sich von diesem Salat ein Portiönchen mit ins Büro nehmen.
Schöne Beilage zum Salat: Kartoffel-Lauchgratin und Rumpsteak

10 Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

die fleischliche Beilage zum Salat ist bezüglich der Gruppe der B-Vitamine auch nicht zu verachten.

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Fragt sich, was hier die Beilage ist?

nata hat gesagt…

@lamiacucina: Auf alle Fälle! Außerdem schmeckt es so gut :o)

@Freundin des guten Geschmacks: Da will ich mich gar nicht so genau festlegen :o)

Die andere Seite hat gesagt…

Sehr lecker, aber das ist ja nichts Neues!! ;0);0) Die keimenden Sonnenblumenkerne fand ich ganz spannend, hatte ich vorher noch nicht gehoert, werde das aber mal ausprobieren! ;0)
Liebe Gruesse
Maren

nata hat gesagt…

@Maren: Dankedanke! Sonnenblumenkerne keimen sehr schnell. Und zwar so schnell, dass ich keinen Schimmel oder sonstigen Ärger damit habe. Außerdem schmecken sie herrlich. Einfach über nach in Wasser einweichen. Dann abgießen und feucht rumstehen lassen, mindestens 2x/Tag abspülen. Nach zwei Tagen sind sie reif. Man kann sie aber auch schon vorher probieren.

olga hat gesagt…

der salat schmeckt unglaublich gut. besten dank für das tolle rezept. freue mich sehr, dass ich es gefunden habe :)

Anonym hat gesagt…

Genial fill someone in on and this post helped me alot in my college assignement. Thank you on your information.

Die andere Seite hat gesagt…

Zeig doch mal ein paar Deiner Kreationen, jetzt bin ich naemlich gespannt! Und die Idee mit den umgestalten der fertigen Modeschmuckstuecke finde ich ziemlich genial!!;0)

Liebe Gruess
Maren

Die andere Seite hat gesagt…

Hallo nata,
lieben Dank fuer den Link und "extra fuer mich" in Deinem Fotoblog ;0) ;0)!!! Die Perlerohrringe wuerde ich glatt versuchen Dir abzuschwatzen ;0), ist ja genau mein Geschmack und dabei habe ich mir gleich noch mal die anderen Foto's angesehen, alle kannte ich noch gar nicht. Deine Landschaftsaufnahmen sind ja wirklich "Heimat" fuer mich, auch wenn ich urspuenglich aus dem hohen Norden komme ;0) Und Deine beiden "Tiger" finde ich auch superniedlich!!!

Liebe Gruesse
Maren

fressack hat gesagt…

So macht vegtarisch essen Spass.
Schöne Beilagen dazu, finde ich.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails