Samstag, 20. März 2010

Frühlingsflammkuchen

Alles ganz einfach, keine große Welle. Crème fraîche, Dill, Frühlingszwiebeln und Speck auf einen einfachen Hefeteig streichen und auf Schamottstein backen. Den heißen Flammkuchen mit Pfeffer und Salz würzen. Zum Schluss etwas Kresse darüber streuen. - Voila!

7 Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

wer will denn grosse Welle ? Was gutes zu futtern, das reicht.

sammelhamster hat gesagt…

Perfekt!

Karin hat gesagt…

das ist wunderschöne Frühlingsküche pur !!!
So einfach kann ein phantastischer Genuß sein... Rezept ist gespeichert

Die andere Seite hat gesagt…

Sieht superlecker aus, ich komme aber wieder zu spaet, oder!? Nichts mehr da?? Na gut, dann schnapp ich mir das Rezept ;0) ;0)
Liebe Gruesse
Maren

Cherry Blossom hat gesagt…

Super...schöne Idee der Frühlingsflammkuchen!! Mein Schmottstein kann ruhig auch mal wieder verwendet werden!

Pauls Kochwelt hat gesagt…

Das sieht gut aus, alle Zutaten vorhanden...Ich weiß schon, was es morgen zu essen gibt

nata hat gesagt…

@lamiacucina: Da ich immer noch faul, müde und hungrig bin, geht hier zur Zeit wirklich nur die ganz kleine Welle ;o)

@sammelhamster: Danke!

@Karin: Vielen Dank! Ich bin sicher, Du machst was Tolles draus.

@ Maren: Du bist sehr nett, wie immer :o)

@Alissa: Hol mal schnell den Stein wieder hervor. Ich finde, das ist mit das Beste, was man in der heimischen Küche machen kann.

@Pauls Kochwelt: Danke + guten Appetit!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails