Mittwoch, 24. Februar 2010

Sie hatten einen Nachtisch bestellt?


Aber klar doch, die Wünsche meiner Leser sind mir Befehl! Außerdem brauchte ich heute nicht zu kochen, weil noch Reste von gestern da waren. - Also gab es ausnahmsweise ein Dessert.

Orangen-Sanddorn-Grießbecher
Für 4 Personen
Grießflammerie aus 1/2 Liter Milch, 2 El. Grieß, 2 El. Zucker mit Vanille kochen, kalt werden lassen und in Gläser füllen.
2 El. Orangen-Sanddorn Fruchtaufstrich glattrühren. 2 Orangen filetieren, in kleine Stücke schneiden und mit dem Fruchtaufstrich mischen. Die Fruchtmischung auf den Grieß geben.

Zu einem megaschnellen Hauptgericht passt dieser einfache Nachtisch doch wunderbar, oder?

5 Kommentare:

porcelinablue hat gesagt…

Ist das nicht voll wenig Grieß auf die Menge Milch? Stelle mir das sehr flüssig vor. Also echt nur 1 EL auf einen Viertelliter?

nata hat gesagt…

Ja, das ist schon ziemlich weich und cremig. Aber, wenn man es etwas fester haben möchte, kann man auch mehr nehmen.

Cherry Blossom hat gesagt…

Sehr schön mit dem Sandorn!!

Aurinko hat gesagt…

Ich liebe Grießflammeri, und dieses Topping ist eine wirklich hübsche Idee. Sanddron mag ich nicht so gerne, aber man kann das ja auch nur mit Orangen oder Marillen machen.
Werd ich mal in der Marillenzeit ausprobieren.

Tanja Hammerl hat gesagt…

Lecker!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails