Mittwoch, 17. Februar 2010

Aschermittwoch im Rheinland: Fischessen



Gewisse Härten sollte man an Aschermittwoch in Kauf nehmen. Nur aus diesem Grund wählte ich heute Mittag zwei Fischgänge hintereinander. Auf den Salat mit Edelfischen folgte Steinbutt auf Gemüse mit Rotweinbutter. Das Essen war ein Fest, wie immer im Wettsteins. Oma hatte ihre Freude, denn es war der 89. Geburtstag. Zum Schluss kapitulierte die alte Dame sogar vor ihrem Eisbecher und meinte, sie brauche nun für den Rest der Woche nichts mehr zu essen. Ich bin mir dagegen ziemlich sicher, dass ich morgen früh wieder Hunger haben werde. - Spätestens!

2 Kommentare:

peppinella hat gesagt…

fisch ist schmackhaft,aber nicht sättigend. ich hab danach auch immer sofort wieder hunger.

nata hat gesagt…

@peppinella: Das kann ich gar nicht so genau unterscheiden, ob nun der Fisch hungrig macht oder etwas anderes... Eigentlich habe ich sowieso immer wieder Hunger :o)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails