Sonntag, 22. November 2009

Pasta #9 - Der Nährstoffkredit

Wie ist das eigentlich? Soll man sich zuerst bewegen und hinterher die lebensnotwendigen Kalorien, wertvollen Kohlenhydrate und wichtigen Vitamine zuführen? Oder ist es umgekehrt richtig? Heute Mittag bin ich einfach meinem Appetit gefolgt, wie meistens. Erst gab es Pasta mit Speck (= Vitamin S) und Sahne (auch Vitamin S). Danach kitzelte mich die Sonne auf der Nase und ich bekam unbändige Lust auf eine kleine Radtour.


Nein, es handelt sich nicht um ein Hünengrab, auch nicht um einen Deich. Zu sehen sind Zuckerrüben, oder Knollen, wie sie hier genannt werden.

Von Westen in Richtung Köln und an den Decksteiner Weiher.


Engel im Burgpark von Gleuel.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails