Mittwoch, 25. November 2009

Landluft macht hungrig


Wer mich kennt, der kennt auch meinen riesengroßen Hunger, den ich mittags habe. Heute wurde er auf eine harte Probe gestellt. Versehentlich war ich seit 04:00 Uhr wach, hatte einen flotten Spaziergang und 1.000 m im Hallenbad hinter mich gebracht und durfte mich dann zum Essen einladen lassen. Das war von der Sache her mehr als angenehm, denn Fahrservice war inklusive und es ging in das wunderbare Wettsteins, das ich bereits früher erwähnte und das ich unwahrscheinlich gerne mag.

Nach langer Fahrt war der Hunger dann so groß, und der wunderbare Sekt sprudelte dermaßen in meinem Kopf, dass die Chronistenpflicht zu kurz kam. Es reichte gerade noch für ein paar Schnappschüsse zu Beginn und am Schluss. Ach, was soll's. Es war ein schöner Tag und die Oma hat ja auch nur einmal im Jahr Namenstag.

Rund und dreieckig: Marillenknödel mit extrem leckerem Walnussparfait.

Zur Feier des Tages darf die Oma auch mal Nachtisch essen: Mousse au Chocolat, nicht gerade für kleine Esser.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails