Sonntag, 4. Oktober 2009

Treue Zuschauertorte


So ein Jubel! Auf arte ging die 100. Folge der wunderbaren Reihe Zu Tisch in../ Cuisines des terroirs über den Sender. Weil ich als treue Zuschauerin zu der Party nicht eingeladen war, musste ich alleine vor dem Fernseher feiern und brauchte flott einen winzig kleinen Kuchen.

Als Basis kam nur ein Haselnusskuchen in Frage, den ich schon öfter als diese Sendung gesehen habe. Der Nusskuchen à la Kirchner ist in meiner Familie tausendfach erprobt und immer wieder für gut befunden worden.

5 Eier, getrennt
200 g Haselnüsse
2 EL heißes Wasser
2 Tr. Bittermandelöl (kann man auch weglassen - danke Ulrike!)
100 g Zucker
1 Prise Salz

Backofen auf 180° C vorheizen.
Den Boden einer Springform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
Eiweiß mit einer Prise Salz und der Hälfte des Zuckers zu steifem Schnee schlagen. Dann die Eigelbe mit heißem Wasser, eventuell Aroma und dem restlichen Zucker zu einer dicken, hellen Creme schlagen. Haselnüsse in die Eigelbmasse sorgfältig hineinrühren und dann vorsichtig das Eiweiß unterheben. Teig in die Form füllen und eine Stunde backen. Nach Ablauf der Backzeit weitere zehn Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, kann er aus der Form genommen werden. Dann mit einem Tortenring einen kleinen Rohling von etwa 15 bis 18 cm ausstechen. Ich habe es jetzt mal mit 16 cm gemacht.
Den Rohling waagerecht in der Mitte durchschneiden und füllen. Dazu habe ich 150 ml Sahne mit etwas Puderzucker und einer Tüte Sahnesteif aufgeschlagen.
Für die Glasur ein Päckchen Kuvertüre mit ca. 100 g Butter und 2 geh. Esslöffeln Puderzucker sowie etwas Vanilleessenz über dem Wasserbad verrühren. Mit dieser Glasur die Minitorte überziehen.


2 Kommentare:

Steph hat gesagt…

Ha, noch ein Fan von "zu Tisch in ...", ich liebe diese Sendung auch heiß und innig.
Bei uns gab es zwar keinen so leckeren Kuchen, aber wir haben mit einer leckeren Tasse Tee mitgefeiert ;o)
Auf die nächsten 100 Folgen!

nata hat gesagt…

Irgendwann haben sie bei arte-online mal einige Folgen aus Deutschland vorgestellt, unter denen man die 100. Folge auswählen durfte. Ich hoffe jetzt sehr darauf, dass sie nicht gewählten Folgen auch noch gezeigt werden, denn sie sahen sehr vielversprechend aus.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails