Donnerstag, 8. Oktober 2009

Ruckizucki Drumsticks und Kartoffeln

Macht sich quasi von selbst: Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch in Stücke schneiden und auf ein Blech legen und etwas Öl darüber gießen. Hähnchenunterschenkel in Öl, Paprika und Salz wenden und auf Zwiebeln und Kartoffeln betten. Den Ofen auf 180° C schalten, das Blech in den kalten Ofen schieben und eine Stunde vergessen. Vor dem Servieren sollten die Kartoffeln gesalzen werden. Dazu passt zum Beispiel Blumenkohl in Parmesansauce.


Doch, ich habe dieses Gemüse persönlich gegessen. Auf besonderen Leserwunsch präsentiere ich also den fabelhaften Blumenkohl in Parmesansoße. Lecker!

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ui, das ist eine feine Sache für den Alltag, mach' ich gleich nächste Woche.
Gibt es auf besonderen Wunsch auch das Rezept zur Parmesansauce ? ;-)
VG,
Claudi

nata hat gesagt…

Hallo Claudi,
das ist wirklich turboschnelle Alltagsküche, da hast Du recht. Parmesansauce war ganz unspektakulär: Mehl in Butter anschwitzen, Milch aufgießen, mit Pfeffer, Salz, Muskat würzen und dann nach Geschmack Parmesan unterrühren. Ich finde, für Blumenkohl braucht man nicht viel Sauce, deswegen reichen kleinste Mengen von allen Zutaten. LG nata

Anonym hat gesagt…

Danke schön! Das bekomme ich bestimmt hin ;-).
VG,
Claudi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails